Und ewig lockt …

die Seite. Sollte sie zumindest. Denn wie John Mueller von Google Switzerland im ersten Google-Hangout des Jahres verriet, sei ein wichtiger Ranking-Faktor, die Anzahl der regelmäßig wiederkehrenden Besucher. Eine wahrhaft wichtige Information für Texter.

  1. Der Seiteninhalt muss regelmäßig aktualisiert oder erneuert werden. Denn nur in seltenen Fällen möchte ein Besucher zum siebten Mal das gleiche Katzenvideo sehen oder Willkommen bei der Firma Schnarch geheißen werden.
  2. Da es sich in vielen Fällen nicht anbietet, den Hauptinhalt zu ändern, bleiben Blogs und News-Seiten wichtiger Bestandteile der SEO-Strategie. Unter Hauptinhalt meine ich hier, Produktbeschreibungen, Unternehmensseiten, Dienstleistungen etc. Aber, ein Aber mit gedachten drei Ausrufezeichen und in fett, der Blog und die Neuigkeiten müssen gepflegt werden. Aus Erfahrung weiß ich, dass dies meist nicht der Fall ist, da die Ressourcen fehlen.
  3. Der Inhalt sollte ein wahrer Quell der Freude und des Wissens sein. Gut geschriebene Texte, interessante Videos und sonstiger hochwertiger Content bleiben das Alpha und das Omega.
  4. Der Betrachter sollte sofort merken, dass die Seite regelmäßig mit neuen Inhalten gefüttert wird.
  5. Weitere Online-Marketing-Maßnahmen unterstützen den SEO-Erfolg, indem sie Besucher auf die Seite locken. Dazu gehören Verlinkungen aus Social-Media-Kanälen (insbesondere Twitter und Facebook), Links aus Newslettern, Online-PR und sogar viel beschimpfte Ads und Banner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.