Mehr als „Mehr“ oder „Hier klicken“ – clevere Link-Texte

Möchten Sie Ihre Website auf die Keywords „Mehr“ oder „Hier klicken“ optimieren? Wahrscheinlich nicht. Aber viele Unternehmen machen dies. Denn diese beiden Begrifflichkeiten dürften die wahrscheinlich am meisten verwendeten Link-Texte sein.
Dazu sollte man wissen, der Link-Text spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung. Denn: Suchmaschinen wie Google oder Yahoo messen dem Link-Text mehr Bedeutung zu, als wenn der Begriff auf einer Seite, in einer URL oder in den Metadaten auftaucht. Nun kann aber eine Suchmaschine mit dem Begriff „Mehr“ herzlich wenig anfangen – der Leser im Übrigen auch nicht; er klickt in eine unbestimmte Zukunft (wie Konversionsspezialisten und Usibilitatoren bestätigen können).
Die Folge: Die SEO-stimulierende Wirkung des Links verpufft in den Weiten des Netzes. Wirkung erzielen insbesondere die Link-Wörter, die mehrfach auf einer Seite genannt wurden. Nur wie schafft man das?

So geht’s.

  1. Schreiben Sie z. B. „Ferienwohnung-Infos“ statt „Mehr Infos“
  2. Verlinken Sie die Produktnamen
  3. Verlinken Sie letzten Satz (der am besten mit Keywords versehen ist)
  4. Schreiben „Hier zum kostenlosen Versand“ statt „Hier klicken“
  5. Verlinken Sie Zwischenüberschriften, in denen die Keywords erhalten sind
  6. Schreiben Sie „Weiter zum Produkt-X“ statt „weiter“
  7. Schreiben Sie statt „vor“, wenn ein Artikel über mehrere Seiten läuft „Im zweiten Teil lesen von den Vorteilen des XXX“
  8. Texten Sie am Ende des Textes eine eigene Link-Headline, die als Cliffhanger/Teaser für die nächste Seite dient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.